· 

KenFM im Gespräch mit Franz Ruppert ("Wer bin ich in einer traumatisierten Gesellschaft?")

Prof. Franz Ruppert erklärt in Verbindung seines aktuellen Buches, was mit Begriffen wie Psyche oder Trauma gemeint ist und wie sich das Phänomenen Trauma auf das Leben auswirken kann.

Dabei kann auch die vorgeburtliche Situation entscheidend sein. Und er erklärt, wie man sich den Themen, bei denen es um abgespaltene Gefühle geht, mit Hilfe der Aufstellung mit der Anliegen-Methode annähern kann.

Man merkt bei diesem Gespräch auch gleich, dass Herr Jebsen  das Buch gelesen und sich mit der Materie ernsthaft beschäftigt hat. Somit wertvolle gute eineinhalb Stunden, in der man für die Begegnung mit der eigenen Identität sehr viel mitnehmen kann.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0